Jeder Facebook Share / Bookmark / Tweet unterstützt unser Weihnachtsforum, danke!!!!
Add www.weihnachten-forum.de to your yigg account Add www.weihnachten-forum.de to your digg account Add www.weihnachten-forum.de to your blinklist account Follow Weihnachten-Forum.de on Twitter
RDF / XML / RSS Weihnachten Forum RSS Feed

Zitate ohne Bilder aus News & Beiträgen aus dem

Weihnachtsforum auf www.Weihnachten-Forum.de
(Weihnachtsgeschenk-Ideen, Rezepte, Weihnachtslieder, und viel, viel mehr...)


komplettes Weihnachtsforum-Archiv (2004-2017):
Weihnachtsgedichte

Google
 
Web weihnachten-forum.de


Zitat aus dem Artikel:
wer kennt dieses Gedicht ?

Beitrag vom 02.10.2010, 10:58 --- Couchie --- : 5

wer kennt dieses Gedicht ?      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Meine Mutter hat mir als Kind immer ein Gedicht aufgesagt, dass sie selber von ihrer Mutter kennt. Ich habe dieses Gedicht noch nirgendwo in schriftlicher Form entdeckt und es mittlerweile aufgeschrieben, damit es nicht verloren geht. Hab schon gegoogelt aber nichts. Irgendeine Quelle muß das Gedicht doch haben. Hier ist es:

Ein Weihnachtsengel zieht durchs Land
zu forschen welche Gaben
die Kleinen aus des Christkinds Hand
am liebsten möchten haben.

An jede Türe klopft er an
und freundlich wird ihm aufgetan
und überall der Wünsche viel
die werden vorgetragen.

Hier Lichterbaum und Kegelspiel
da Puppe, Pferd und Wagen
und was das Kinderherz begehrt,
der Engel spricht: "ihm sei´s beschert."

Nun tritt er an ein dunkles Haus
hier herrschet dumpfes Schweigen.
Kein helles Lachen dringt heraus,
kein froher Kinderreigen.

Im Bettchen sitzt ein einsam´Kind,
dem von der Wang´die Träne ringt.
Der Engel sieht´s und tritt heran
und küsst die bleichen Wangen.

Er spricht "was weinest Du ?
Sag, was ist Dein Verlangen ?
Mich schickt das liebe Christkind heut´
zu fragen was Dein Herz erfreut."

Das Kindlein spricht: "Ich hab genug von all den schönen Sachen.
Kein Lichterbaum, kein Kegelspiel kann mir noch Freude machen.
Die Mutter mein ging in den Tod und wird nie wieder kommen,
es heißt sie hat der liebe Gott im Himmel aufgenommen.
Dort spielt sie mit den Engelein,
drum möcht´ich auch im Himmel sein."

Der Engel spricht: "Dir kann geholfen werden,
doch was Du wünschest liebes Kind, bekommst Du nicht auf Erden.
Du sollst mit mir zum Himmel gehn und Deine Mutter wiedersehn."
Der Engel nimmt das Kindlein sacht dann unter seine Flügel,
hin schweben sie durch Sternennacht,
hin über Berg und Hügel.

Das Kindlein schließt die Augen zu
und schlummert ein in seliger Ruh´.

Manch einer findet das wohl sehr alte Gedicht vielleicht etwas kitschig, aber ich habe heute noch Gänsehaut, wenn ich es höre.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 03.10.2010, 02:50 --- Weihnachtsfrau : Nordpol --- : 227

altes Weihnachtsgedicht      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Leider kann ich nicht helfen, habe es noch nie gehört :( Aber weißt Du was?

DANKE dafür, daß Du es aufgeschrieben hast, so geht es jetzt nie mehr verloren!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 02.12.2010, 20:36 --- limara82 : Österreich --- : 1

Weihnachten      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

ich finds nicht kitschig sondern sehr traurig!! *schnief* :cry:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 02.12.2010, 23:53 --- Weihnachtsfrodschi : in der Nähe des schwimmenden Weihnachtsmarktes --- : 168

Stine Andresen      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Gedicht ist von Stine Andresen denke ich (hat vor fast 100 Jahren gelebt und ohne höhere Schulbildung sogar viermal den Hebbel-Preis verliehen bekommen). Ich habe es woanders online gefunden, auch wenn ein paar Wörter anders sind, ist es denke ich jedenfalls das Gedicht. (ist halt alt, da werden schon mal Wörter anders überliefert kann ich mir vorstellen)

LG Tanja

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------


English Forum for Christmas: XMas Board @ Christmas-Forum.com