Jeder Facebook Share / Bookmark / Tweet unterstützt unser Weihnachtsforum, danke!!!!
Add www.weihnachten-forum.de to your yigg account Add www.weihnachten-forum.de to your digg account Add www.weihnachten-forum.de to your blinklist account Follow Weihnachten-Forum.de on Twitter
RDF / XML / RSS Weihnachten Forum RSS Feed

Zitate ohne Bilder aus News & Beiträgen aus dem

Weihnachtsforum auf www.Weihnachten-Forum.de
(Weihnachtsgeschenk-Ideen, Rezepte, Weihnachtslieder, und viel, viel mehr...)


komplettes Weihnachtsforum-Archiv (2004-2018):
Weihnachtsbäckerei

Google
 
Web weihnachten-forum.de


Zitat aus dem Artikel:
Tipps und Tricks rund ums Backen

Beitrag vom 11.12.2004, 16:04 --- Weihnachtsfrau : Nordpol --- : 227

Tipps und Tricks rund ums Backen      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[b:63f9aed698]Ein kleiner, aber sehr pfiffiger Trick - so werden Plätzchen schnell mürb.[/b:63f9aed698]

Nicht alle Plätzchen sind nach dem Backen gleich mürb. Manche werden hart und müssen in Blechdosen länger liegen (einige sogar ein paar Wochen).

[b:63f9aed698]Hier mein Tipp:[/b:63f9aed698]
Plätzchen werden schnell mürb (zum essen), wenn man in die Blechdose einen ganzen Apfel mit hineinlegt (einen schönen makellosen).

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 11.12.2004, 16:27 --- Weihnachtsfrau : Nordpol --- : 227

ein ganz wichtiger Tipp - für Plätzchen      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wenn ihr [b:0602938903]Plätzchen [/b:0602938903](Kekse) im Backofen habt, dann werft immer wieder einen schnellen Blick rein ([b:0602938903]immer "im Auge" behalten[/b:0602938903]) und verlasst euch nicht blind auf die vorgegebene Zeit. Zu schnell können sonst die Plätzchen (Kekse) zu dunkel, bzw. zu hart werden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 12.12.2004, 10:47 --- Weihnachtsfrau : Nordpol --- : 227

Kuvertüre schmelzen - so gelingts auf jeden Fall      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[b:0d8aca675f][color=red:0d8aca675f][u:0d8aca675f]Kuvertüre schmelzen[/u:0d8aca675f][/color:0d8aca675f][/b:0d8aca675f] :roll: :roll: :roll:
- ein ewig leidiges Thema .... kennt ihr das auch, man passt noch so auf und doch verbrennt die Schokolade / Kuvertüre wieder? :cry:

Schluß damit, hier kommt der Tipp / die Anleitung auf den / die alle schon immer gehofft und gewartet haben:

Nicht Wasserbad ist das Schlüsselwort sondern [b:0d8aca675f]Wasserdampf[/b:0d8aca675f]. Einfach einen Topf mit etwas Wasser auf den Herd stellen und erwärmen (sollte sehr heiß sein, aber nicht kochen!). Dann eine Schüssel auf den Topf (darf das [color=red:0d8aca675f]Wasser NICHT berühren![/color:0d8aca675f]) Kuvertüre / Schokolade rein und dann unter rühren schmelzen lassen.

Das funktioniert auf jeden Fall!!!! (Das ist die Variante die am aller besten funktioniert. Hat sich bis jetzt immer bewährt. :D )

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 26.10.2005, 11:42 --- Weihnachtsfrau : Nordpol --- : 227

Backen mit viel Geschick und Trick      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wenn ihr echten Zitronensaft fuer ein Rezept benoetigt, dann habe ich einen kleinen Trick fuer euch:

[color=yellow:f70341df8e]Vor dem Auspressen rollt ihr die Zitrone ein paar mal auf der Arbeitsflaeche mit der flachen Hand hin und her dann gibt sie mehr Saft ab.[/color:f70341df8e]

Viel Spass bei den Weihnachtsvorbereitungen weiterhin!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 13.11.2005, 12:33 --- Angel : im Himmel --- : 393

umrechnung von dag in g      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

hallo,

ich weiss gar nicht ob ich darf :roll: , aber ich hab hier auch mal so was wie nen tip, falls das mal in einem rezept steht.

50dag = 500g

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 13.11.2005, 20:13 --- Wiehnachtshund : Leipzig --- : 16

Kouvertüre in der Microwelle      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich schmelz Kouvertüre immer in der Microwelle.. Ganz liebe Grüße

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 13.11.2005, 21:56 --- Angel : im Himmel --- : 393

kuvertüre in der microwelle schmelzen      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

ja das mach ich auch manchmal, ist aber sehr heikel das schmelzen der schokolade in der microwelle. man muss staendig hinterher sein und wieder umruehren. ca. 10s in der microwelle dann umruehren und das immer wieder bis sie geschmolzen ist. wenn man das nicht macht verbrennt die schokolade und ist dann total bäh.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 13.11.2005, 22:33 --- xmas-Dream : Zwischen Abendrot und Morgenrot...Quatsch: Baden-Württemberg Nähe Stuttgart --- : 1197

lästiges Schoko-Geschmelze      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich machs lieber im guten alten Wasserbad, langsamer aber garantiert ohne Anzubrennen. Ich hab schon genügend Schweinereien aus der Mikrowolle entsorgt - Backen und Schoko schmelzen geht anders sicherer und besser. Und ohne verbrannte Finger!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 14.11.2005, 12:26 --- Angel : im Himmel --- : 393

Tipps für die Aufbewahrung von Weihnachtsgebäck      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Tipps für die Aufbewahrung von Weihnachtsgebäck

Konfekt und mit Cremes gefüllte Plätzchen
Diese Plätzchen werden am besten in Gläsern kühl aufbewahrt - ist frische Sahne oder Butter
in der Masse enthalten, am besten im Kühlschrank lagern. Die Haltbarkeit hängt von den Zutaten
ab und liegt zwischen einigen Tagen und gut einer Woche.

Makronen und feuchtes Gebäck
So luftdicht wie nur möglich lagern, damit sie vor weiterer Feuchtigkeit geschützt werden.
Ideal sind gut schließende Plastikbehälter oder Gefrierbeutel (die geschlossen werden).
Zartes Gebäck aus Nussteig sollte in Dosen gelagert werden.

mürbe Plätzchen
Sie sind prima in einer Blechdose aufgehoben, da hier noch etwas Luft herankommt. Sie schmecken
nach einigen Tagen bis zu einer Woche Reife noch besser und bleiben zwei bis drei Wochen frisch.

Printen und Lebkuchen
Benötigen mindestens eine Woche in Dosen um zu reifen. Ein Stück Apfel verhindert das Hartwerden.
Wichtig: Honiggebäck drei Stunden vorm Schlemmen herausnehmen, damit es weich wird.

Weihnachtsgebäck
Hier sollte darauf geachtet werden, dass jede Sorte einzeln (nicht gemischt!) in Dosen verpackt
wird. So bleibt der Eigengeschmack von jedem Gebäck erhalten.

[color=orange:8648e290b9]So ist euer Gebäck bestens aufgehoben - bis es vernascht wird. ;)[/color:8648e290b9]

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 04.12.2005, 21:58 --- Schlumpfine : Baden-Württemberg --- : 153

Damit Plätzchenteige nicht am Nudelholz kleben bleiben, lege      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich hab auch noch einen Tipp.

Damit Plätzchenteige nicht am Nudelholz kleben bleiben, lege ich immer ein Stück Frischhaltefolie auf den Teig.

Dann lässt es sich prima ausrollen und nix klebt mehr.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 23.12.2007, 16:38 --- diakopes --- : 31

Weihnachten      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich ersetze geriebene Nuesse/Mandeln in einem Rezept meist durch feingehackte.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 26.11.2011, 04:28 --- Poet --- : 248

Eischnee schlagen      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[u:abb935f013] Tipps zum Eischnee schlagen[/u:abb935f013]

[i:abb935f013]Eischnee ist ja ne heikle Sache damit es gelingt sind hier ein paar Tipps: [/i:abb935f013]
-[color=yellow:abb935f013]absolut kein Eigelb[/color:abb935f013] darf drin sein

- macht eine [color=yellow:abb935f013]Prise Salz[/color:abb935f013] rein

- fangt [color=yellow:abb935f013]langsam[/color:abb935f013] an das Eiweiß zu schlagen und [color=yellow:abb935f013]erhöht die Geschwindigkeit Stück für Stück[/color:abb935f013]

- der Eischnee ist steif wenn ein Löffel drin stehen bleibt oder ihr die Schüssel umdreht und der Eischnee bleibt kleben :D (aber Vorsicht!)

- wenn das Rezept Zucker verlangt, schlagt erst den [color=yellow:abb935f013]Eischnee steif[/color:abb935f013] und dann langsam rühren und [color=yellow:abb935f013]Zucker einrieseln lassen[/color:abb935f013]

Ich hoffe das hilft Euch, viel Erfolg und Spaß beim ausprobieren!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 19.07.2012, 10:11 --- celo66 : Berlin --- : 5

Weihnachten      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Danke für die Tipps :)
Ich kann aber nicht gut backen... :(

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------


English Forum for Christmas: XMas Board @ Christmas-Forum.com