Jeder Facebook Share / Bookmark / Tweet unterstützt unser Weihnachtsforum, danke!!!!
Add www.weihnachten-forum.de to your yigg account Add www.weihnachten-forum.de to your digg account Add www.weihnachten-forum.de to your blinklist account Follow Weihnachten-Forum.de on Twitter
RDF / XML / RSS Weihnachten Forum RSS Feed

Zitate ohne Bilder aus News & Beiträgen aus dem

Weihnachtsforum auf www.Weihnachten-Forum.de
(Weihnachtsgeschenk-Ideen, Rezepte, Weihnachtslieder, und viel, viel mehr...)


komplettes Weihnachtsforum-Archiv (2004-2018):
Weihnachtsdekoration basteln

Google
 
Web weihnachten-forum.de


Zitat aus dem Artikel:
Froebelsterne

Beitrag vom 24.10.2005, 11:58 --- Angel : im Himmel --- : 393

Froebelsterne      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Diese Fröbelsterne gehoeren seit meiner Kindheit zu Weihnachten dazu und ich mache sie jedes Jahr wieder und wieder, dadurch habe ich immer mehr davon :roll:.
Man braucht etwas Gedult dafuer, aber es lohnt sich, der Spass beim basteln und die wunderschoenen Sterne, wenn sie dann fertig sind. In meiner Kindheit haben wir die immer zu hause gebastelt in allen moeglichen Farben.
Da ich nicht wusste wie ich euch beschreiben soll wie diese Sterne gemacht werden, habe ich euch einen Text gesucht und die dazu gehoerigen Bilder um alles zu verstehen sind unter folgendem Link zu finden:
http://www.bastelqueen.de/Froebelsterne.htm

Ich wuensche euch [color=red:7cee747276]ganz viel Spass und Erfolg [/color:7cee747276]beim ausprobieren, bei mir hat es eine ganze Weile gedauert bis ich es verstanden hatte (frueher fragte ich jedes Jahr meine Mutter aufs neue wie das doch gleich war und jedes Jahr habe ich mir ein Stueck mehr behalten bis ich es schliesslich ganz allein und ohne hilfe geschafft habe. Wenn man das erst mal geschafft hat, dann behaelt man das ein Leben lang im Gedaechtnis!).

[color=yellow:7cee747276]FRAGT EINFACH WENN IHR ETWAS WISSEN WOLLT ODER ETWAS NICHTKLAPPT![/color:7cee747276]

Hier die Anleitung:

[color=black:7cee747276][size=18:7cee747276]ANLEITUNG ZUM FALTEN VON FRÖBELSTERNEN[/size:7cee747276]

1.
Zunächst schneidest Du Dir 4 Papierstreifen im Verhältnis
1:30 (also z.B. 1 cm breit und 30 cm lang, 2 cm breit und
60 cm lang usw.) zu. Diese vier Streifen faltest Du in der
Mitte und schneidest die Enden jeweils schräg an.

2.
Zwei dieser Streifen nimmst Du nun in die Hand. Halte einen
Streifen horizontal fest und hänge den zweiten Streifen
senkrecht darüber.

3.
Nimm einen dritten Streifen und umfasse den
zweiten Streifen damit.

4.
Nun nimm den vierten Streifen und umfasse mit diesem
den dritten. Stecke die Enden des vierten Streifens
durch die "Öse" des ersten.

5.
Ziehe an den vier Enden, so daß sich in der Mitte
ein Quadrat aus den vier Streifen bildet.

6.
Klappe den oberen Streifen nach unten.

7.
Klappe den linken Streifen auf die rechte Seite und
lege ihn über den vorher geklappen Streifen.

8.
Klappe nun den rechten unteren Streifen nach oben.

9.
Klappe den rechten oberen Streifen nach links
und führe sein Ende durch die Öse des zuerst
geklappten Streifens (vom Mittelquadrat aus
gesehen das obere linke Viertel).

10.
Ziehe nun den Streifen, der jetzt nach links weist,
ganz durch die Öse durch.

11.
Knicke nun den unteren linken Streifen nach
links weg (90 Grad). Der Streifen muß nach
unten weggeknickt werden!

12.
Knicke denselben Streifen jetzt wieder um 90 Grad
nach oben.

13.
Lege den zuletzt geknickten Streifen von oben
auf die beiden linken Ausgangsquadrate um.
Nun ist der erste Zacken unten links fertig!

14.
Schiebe das freie Ende des Streifens, der zur Zacke
gehört, unter das linke untere Ausgangsquadrat.

15.
Ziehe nun das freie Ende des Steifens ganz nach
oben durch, am besten mit einem kräftigen Ruck.
Aber Vorsicht, der Streifen reißt schnell, je
nachdem was für ein Papier Du benutzt!

16.
Drehe nun den halbfertigen Stern um 90 Grad
im Uhrzeigersinn. An derselben Stelle wie zuvor
wartet unten links ein weiterer Streifen darauf,
zu einem Zacken gefaltet zu werden!

17.
Drehe nun das Gebilde jeweils um 90 Grad und knicke
den zweiten,dritten und vierten Zacken.

18.
Drehe das Gebilde wieder um, so daß sich die Rückseite
nun vorne befindet und knicke die restlichen vier Zacken
auf die gleiche Weise.

19.
Drehe das Gebilde wieder um und knicke die vier
Streifenenden, die aus den vier Quadraten in der
Mitte herauskommen, jeweils in die entgegengesetzte
Richtung. Sie müssen nach dem Knicken jeweils
wieder aus der Mitte herauskommen und dürfen sich
nicht überlappen!

20.
Lege nun den linken unteren Streifen um
90 Grad nach links um, dieses Mal von oben!

21.
Richte den soeben geknickten Streifen auf,
so daß er senkrecht auf dem Grundquadrat steht.
Stecke das freie Ende des Streifens unter den
Nachbarstreifen und achte darauf, daß die Ober-
fläche des Streifens, die beim Aufrichten oben liegt,
beim Hineinstecken obenbleibt.

22.
Das freie Ende des Streifens mußt Du nun weiterschieben.
Es erscheint an dem Zacken unten rechts zwischen den
beiden Dreiecken, aus denen ein Zacken besteht. Kommt
das freie Ende dort heraus, ziehe vorsichtig daran und
bilde mit der freien Hand eine Tüte!

23.
Bilde auf dieselbe Weise die restlichen drei Tüten.
Die Streifenenden, die an den Zacken heraushängen,
schneidest Du nun ab. Der Stern ist nun im Prinzip fertig.
Du kannst ihn jetzt zum Beispiel auf ein Geschenk zur
Verzierung aufkleben.

Du kannst allerdings den Stern auch umdrehen und auf
der Rückseite ebenfalls vier Tüten bilden. Dann hast Du
einen "ganzen" Stern, den Du z.B. wunderbar am Weih-
nachtsbaum aufhängen kannst! Auch ein Mobile aus verschieden
großen Fröbelsternen sieht sehr schön aus...

Du kannst, wenn Du es bereits raushast, auch wunderbar
Kräuselband (Geschenkband) für die Sterne nehmen. Das
Band ist nur 5 mm breit, so daß die Länge der Streifen
auch nur 15 cm betragen muß (siehe Verhältnis 1:30). Die
Sterne werden recht klein und sehen wirklich niedlich aus.
Ganz Mutige schneiden noch schmaleres Band zurecht; dies
sollte man aber wirklich erst versuchen, wenn man eine gewisse
Routine hat, um nicht zu verzweifeln! Eurer Phantasie sind bei
der Wahl des Materials keine Grenzen gesetzt. Auch Ramieband
eignet sich hervorragend zum Basteln von Fröbelsternen![/color:7cee747276]

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 24.10.2005, 17:27 --- Kaminputzerin : Oben auf den Dächern --- : 364

an diesen Sternen bin ich schon verzweifelt.da wage ich m      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Angel...an diesen Sternen bin ich schon verzweifelt....da wage ich mich nicht mehr dran. Aber ich gebe zu sie sind Wunderschön.Das du die hinbringst..Respekt...
Neidvolle Grüße von der Kaminputzerin

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 25.10.2005, 04:55 --- Angel : im Himmel --- : 393

jahrelange uebung und eine gute lehrerin      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

@ kaminputzerin

ich habe ja jahre lang an der seite meiner mutter geuebt und sie ist eine wirklich gute lehrerin! :)
schade das du es aufgegeben hast, aber ich kann dich verstehen - du stehst ja sozusagen allein auf weiter flur. ich hab ja jemanden der die geduld hatte es mir beizubringen ;). hast du niemanden der dir das beibringen kann? :(

liebe gruesse,

angel

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 25.10.2005, 12:39 --- Kaminputzerin : Oben auf den Dächern --- : 364

der Tannenbaum ist ja süß.      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Angel der Tannenbaum ist ja süß....
nein hab niemend der mir helfen könnte...oder....mag aber auch nicht mehr...Grüßle die Kaminputzerin

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 25.10.2005, 13:05 --- Angel : im Himmel --- : 393

Tannenbaum als avatar      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

den tannenbaum hab ich eben erst gefunden und fand den sooo suess, da musste er als avatar herhalten ;).

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 04.11.2005, 22:54 --- Soki : Bremen --- : 33

Weihnachten      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo!

Kannst Du mir Schritt 11. nochmal erklären?
Das geht irgendwie nicht. :(

11.
Knicke nun den unteren linken Streifen nach
links weg (90 Grad).
- Ok, das krieg ich hin.
Aber danach?

-> Der Streifen muß nach unten weggeknickt werden!

Wie nach unten? Der eben nach links geknickte Streifen soll nach unten geknickt werden?

12.
Knicke denselben Streifen jetzt wieder um 90 Grad
nach oben.

- das geht dann auch nicht mehr. :(

Oder bin ich zu doof? :oops:

Hüüülfe !!! :wink:

LG Soki

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 05.11.2005, 05:35 --- Angel : im Himmel --- : 393

das bekommen wir schon hin mit den froebelsternen      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

hallo soki,

erst mal super, du hast ja schon das grundgeruest fertig, gut gemacht! :)
hast du dir die bilder dazu mal angeschaut? (der link ist im ersten beitrag.)
okay, den rest bekommst du auch noch hin! natuerlich waere es leichter wenn ich es dir zeigen koennte, aber das geht ja leider nicht - ich versuchs mal zu erklaeren
punkt 11 sagt:
Knicke nun den unteren linken Streifen nach
links weg (90 Grad). Der Streifen muß nach
unten weggeknickt werden!
du darfst das nicht auseinanderpfluecken sondern im ganzen lesen. es bedeutet nur das du den streifen nach hinten links knickst, so das eine paralle zu den zwei linken streifen entsteht. und du eine schoene sauber ecke erhaelst und eben NUR nach hinten links (also von dir weg richtung tisch) und nicht etwa nach oben zu dir zu.

ich hoffe das ich dir helfen konnte, falls nicht bitte melde dich wieder - dann muss ich mir was anderes ueberlegen!

liebe gruesse und viel spass beim basteln,

angel

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 05.11.2005, 06:03 --- Feliederia : Dithmarschen in S-H --- : 446

im Kiga wurden sie auch immer gebastelt      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bei uns damals im Osten im Kiga wurden sie auch immer gebastelt....Ich habe die Technik nie verstanden und auch aufgegeben... :oops:
Aber schön sind sie, da gebe ich euch recht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 05.11.2005, 12:36 --- Angel : im Himmel --- : 393

ja die sterne sind schwer zu basteln      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

schade das du es aufgegeben hast! :(
du bist schon die zweite die das schreibt, das macht mich traurig.

liebe gruesse angel

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 05.11.2005, 23:08 --- Soki : Bremen --- : 33

Übrigens: Ich werde nicht aufgeben.      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo!

Peinlich, ich habe den Link gar nicht gesehen. :oops:
Den werde ich mir jetzt mal anschauen. :)

Übrigens: Ich werde nicht aufgeben. :wink:
Mindestens einen will ich schaffen !!!
Dann fange ich jetzt nochmal von vorne an.

Ich melde mich dann nochmal ob ich es schaffe oder nicht.

LG Soki

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 06.11.2005, 00:02 --- Soki : Bremen --- : 33

Ich habe es geschafft ! Mit den Bildern war es viel leicht      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo!

Ich habe es geschafft !!! :D
Mit den Bildern war es viel leichter!

Kann es sein, dass man wenn man auf der Rückseite die "Tüten" faltet, nach unten knicken muss anstatt nach links?
Vielleicht habe ich das ja auch nur falsch gehalten.

Ich werde gleich noch einen Stern verasuchen. :D

Soooo schwer ist das gar nicht, wenn man die Anleitung hat.
Aber die werde ich wohl noch 20 Mal brauchen, um einen Stern zu falten. :wink:

LG Soki

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 06.11.2005, 04:40 --- Angel : im Himmel --- : 393

juhu, du hast es geschafft      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[b:bf9e6c866e][color=red:bf9e6c866e]good job![/color:bf9e6c866e][/b:bf9e6c866e] (sagen da die australier ;))

zu deiner frage; je nach dem wie du den stern haelst muss man dann in die andere richtung falten - jeder haelt den stern anders, aber das macht ja nix.

auf jeden fall freue ich mich das du es geschafft hast soki! willkommen im club der foebelsterne-bastler ;).

die anleitung brauchst du sicher noch ein paar mal, aber uebung macht den meister bzw. die meisterin :D. nach einer weile bekommst du es dann auch aus dem kopf hin.

sag mal wofuer willst du die sterne eigentlich benutzen? ich bin neugierig :).

liebe gruesse und viel spass noch,

angel

ps: an alle die miterlebt / mitgelesen haben wie soki es geschafft hat - ihr koennt das auch!!! zitat soki: [color=cyan:bf9e6c866e]"Soooo schwer ist das gar nicht, wenn man die Anleitung hat."[/color:bf9e6c866e]

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 07.11.2005, 11:18 --- Soki : Bremen --- : 33

Ich kann es jetzt auch schon ohne Anleitung!      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo!

Ich kann es jetzt auch schon ohne Anleitung, habe zwar ab und an noch einen Fehler gemacht, aber beim dritten Stern habe ich die Anleitung dann einfach weggelegt und es so versucht. Kleine Fehler kann man ja leicht rückgängig machen.
Bis jetzt klappt es ganz gut. :D

Ein Tipp noch von mir: Also man muss dringend darauf achten, dass die Streifen genau gleich breit sind, da man sie sonst sehr schlecht durch die anderen Ösen schieben kann. :oops: Versuch macht klug. :D

Ja, wofür will ich die eigentlich haben?
Hm, ein paar werde ich wohl an den Weihnachtsbaum hängen, je nachdem, wie viele ich noch basteln werde. :wink:
Mal schauen, vielleicht hänge ich auch noch ein paar an einen Haselnusszweig oder an Geschenke.

Ich habe übrigens gestern auf einem Weihnachtsbasar solche Sterne für 80 Cent pro Stück gesehen. :D
Also die normalen in 30x1cm Streifen.
Ganz schön teuer. :wink:

LG Soki

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 07.11.2005, 12:02 --- Angel : im Himmel --- : 393

ganz schoen teuer die sterne      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

hallo soki,

das sind ja super nachrichten - ohne anleitung! ganz toll! :D :D :D :D :D :D :D
zitat soki:
[b:6f71aa5680][color=darkred:6f71aa5680]"Ein Tipp noch von mir: Also man muss dringend darauf achten, dass die Streifen genau gleich breit sind, da man sie sonst sehr schlecht durch die anderen Ösen schieben kann."[/color:6f71aa5680][/b:6f71aa5680]
ja, das stimmt, das sollten wir unbeding erwaehnen! habs extra dick gemacht damit alle es sehen ;).

80cent finde ich allerdings auch etwas teuer! basteln ist da doch viel guenstiger und lustiger! :D

liebe gruesse,

angel

ps: ein paar sterne lege ich meist nur so auf den tisch, das sieht auch schoen aus. und wenns mal zu viele werden, dann verschenke ich sie! ;)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 07.11.2005, 22:48 --- Soki : Bremen --- : 33

Zeit in der Uni vertreiben, wenn die Vorlesung so langweilig      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo!

Also ich habe noch einen Tipp. :oops:
Wenn man die Enden in beide Richtungen anschneidet, so dass die Spitze in der Mitte ist und die Enden auch etwas dünner sind, dann kann man sie fast problemlos durch die ösen schieben.
Dabei habe ich nämlich manchmal nen halben Nervenzusammenbruch gehabt. :D
Stimmt, auf den Tisch legen ist auch schön.

Hab noch ne Frage. Wenn man die Sterne zweifarbig machen will, wie muss man die Streifen dann legen, damit das Muster schön wird? Oder ist die Anordnung egal?
Dann z.B. zwei blaue und zwei rote Streifen? Oder wie ist das Verhältnis?

Heute habe ich mal drei rote Sterne gemacht, die sind schon ganz gut geworden. :)
Übrigens kann man sich damit auch gut die Zeit in der Uni vertreiben, wenn die Vorlesung so langweilig ist. :wink:

LG Inga

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 08.11.2005, 14:08 --- Angel : im Himmel --- : 393

mini frobelsterne und jumbos      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

hi soki,

der tipp ist auch super, vermeidet eventuelle zerstoerungswuete :twisted:!

[color=orange:e56c741b6d]zweifarbige sterne[/color:e56c741b6d] sind auch echt toll, am schoensten wirds wenn du 2 x 2 nimmst. 2 rote und 2 blaue streifen, ordne die streifen so an das es wie ein karo aussieht (1x blau und 1x rot quer und 1x blau und 1x rot senkrecht).
was ich noch nicht ausprobiert habe ist 4 verschiedene farben zu nehmen, muss ich aber mal unbedingt machen.

ich hab doch noch was tolles (hab ich heute das erste mal getestet); [b:e56c741b6d][color=violet:e56c741b6d]mini-frobelsterne[/color:e56c741b6d][/b:e56c741b6d]:

- einfach halbieren; 0,5cm x 15cm streifen nehmen, die werden zuckersuess! um nicht so viel schneiden zu muessen nimm einfach geschenkeband / schleifenband mit 5mm breite, dann brauchst du nur die laenge schneiden (die breite stimmt so imer!)! :D ist aber etwas kniffeliger und fummeliger.

dann hab ich noch was; [b:e56c741b6d][color=violet:e56c741b6d]jumbo-froebelsterne[/color:e56c741b6d][/b:e56c741b6d]:

- verdoppel einfach die groesse der streifen; 2cm x 60cm und dann gehts los


[b:e56c741b6d]noch ein tipp zum schleifenband:[/b:e56c741b6d]

- einfarbig: band vorn und hinten gleiche farbe (meist matte baender)
- zweifarbig: beide seiten anders farbig, z. bsp.: bei glaenzendem band

probiers einfach mal aus :)!

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 08.11.2005, 23:46 --- Soki : Bremen --- : 33

Aber ich werde die kleinen auf jeden Fall mal testen      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hallo!

Das mit den kleinen Sternen verschiebe ich noch auf etwas später. :wink:
Fühl mich noch nicht sicher genug.
Aber die normalen klappen schon sehr gut.
Aber ich werde die kleinen auf jeden Fall mal testen.

Das mit den zwei Farben werde ich mal ausprobieren.

LG Soki

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 09.11.2005, 04:48 --- Angel : im Himmel --- : 393

zweifarbige sterne      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

okay, probiers mal aus - erzaehl mir dann wie es geworden ist!

liebe gruesse,

angel

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 17.12.2006, 13:50 --- cillyiris : Oldenburg --- : 369

Weihnachten      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der Fröbelstern hat mich auch schon schlaflose Nächte gekostet :wink: , aber dann fand ich diese Anleitung [img:b495b2f844]http://img.photobucket.com/albums/v59/cillyiris/verschiedenes/Anleitung_frbelstern.jpg[/img:b495b2f844]

und damit funktionierte es wunderbar. So gut, dass ich im vergangenen Jahr 50 kleine Sterne (aus schmalem, weißem Geschenkkräuselband) gefertigt habe. Einfach an einem Tannenzweig wie kleine Schneeflocken befestigt. Fertig ist der Türschmuck zur Winterzeit :D

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------
Beitrag vom 27.10.2007, 16:49 --- xmasgirl : Im Weihnachtswunderland --- : 466

Weihnachten      <--- klicken für "schöne" Version mit Grafik
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nabend Angel,

die Sterne habe ich schon so oft gesehen, aber noch nie gebastelt :oops:

Jetzt, wo ich mir die Anleitung angeguckt habe, habe ich richtig Lust es mal auszuprobieren, aber leider habe ich überhaupt kein Material dafür zu Hause. Kann heute nicht irgendwann in der Woche morgens sein, wo ich mir noch was holen kann :x

Aber ich werde mich sicherheit noch öfters Lust dazu haben :wink:

LG xmasgirl

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~



---------------------------------------------------------------------------


English Forum for Christmas: XMas Board @ Christmas-Forum.com